×

Häusliche Gewalt

Umfangreiche Untersuchungen bestätigen, dass in der Bundesrepublik mehr als jede 3. Frau ab ihrem 16. Lebensjahr körperliche und / oder sexuelle Gewalt erlebt.

Das bedeutet, dass für die meisten Frauen der Ort, an dem sie sich sicher und geborgen fühlen sollten, ein Ort der Bedrohung und Gewalt wird.

Gewalt dient der systematischen Kontrolle und Ausübung von Macht. Gewalt macht krank.

Gewalt gegen die Partnerin hat auch Auswirkungen auf die gesundheitliche Entwicklung der Kinder. Auch für sie besteht ein erhöhtes Risiko Misshandlungen ausgesetzt zu sein. Wenn Sie Opfer häuslicher Gewalt geworden sind, bekommen Sie Hilfe und Unterstützung im Frauenzentrum.