×

Interkulturelle Beratung

Die Interkulturelle Beratung richtet sich an Frauen mit Flucht- und Migrationsgeschichte. Sie berücksichtigt sowohl die kulturelle Vielfalt mit ihren Unterschieden und Gemeinsamkeiten wie auch die persönliche, soziale und gesellschaftliche Situation der Ratsuchenden. Wir beraten Frauen zu ihren Fragen und Herausforderungen des Alltages im neuen Lebensumfeld, sowie in Notlagen und traumatischen Erfahrungen.

Damit es möglich ist, in der eigenen Sprache über die persönliche Situation zu reden, stellen wir für die Fachberatung Sprachmittlerinnen zur Verfügung.

Zusätzlich arbeiten zwei Kulturmittlerinnen mit Migrationshintergrund im Frauenzentrum, die den Zugang zur Beratungsstelle erleichtern.

Als regelmäßiges Angebot findet jeden Dienstag ab 10 Uhr ein interkulturelles Frauenfrühstück statt. Frauen unterschiedlicher Nationen treffen sich zum gemeinsamen Frühstück und Austausch in den Räumen der AWO, Bahnhofstr 16. Kleinkinder dürfen natürlich mit dabei sein. Es gibt immer genügend Themen und Neuigkeiten, über die sich die Frauen austauschen. Begleitet wird dieser offene Treff mehrsprachig (Deutsch, Englisch, Farsi, Kurdisch, Arabisch) von den beiden Kulturmittlerinnen Sarah Ghaedi und Jevin Abdullah und einer Beraterin des Frauenzentrums. Für Getränke und ein paar Kleinigkeiten ist gesorgt. Zusätzlich bringt jede Frau etwas zum Frühstücken mit, sodass ein buntes Buffet entsteht. Anmeldungen sind erwünscht.

Darüber hinaus wird dieser Ort der Kulturen auch für die Planung von Aktionen, Ausflügen und Veranstaltungen genutzt (z.B. Picknick an den Königswiesen, Kinobesuche, Bauchtanz, Henna Kunst usw.).