×

17.05.2021 Internationaler Tag gegen Homo-, Bi-, Inter- und Transphobie

11.05.2021 Podcast zum Thema „Trennung/Scheidung“ mit Rechtsanwältin Katarina Pluhar

Wenn eine Beziehung in die Krise gerät und eine Trennung im Raum steht, stehen Betroffene erst einmal vor vielen Fragezeichen. Im Gespräch mit der Fachanwältin für Familienrecht, Frau Katarina Pluhar , vermittelt der Podcast eine Übersicht über die rechtlichen Schritte einer Trennung, wie z.B. Fragen zu Unterhaltsansprüchen, dem Sorge-und Umgangsrecht bei gemeinsamen Kindern, der gemeinsam genutzten Wohnung, Vermögensfragen und dem Ablauf einer Scheidung.

22.4.2021 Der Verein Frauen Sucht Gesundheit bietet einen Videovortrag zum Thema Angststörungen am 29.4 an.

Das Infoblatt finden Sie hier im PDF-Format.

15.3.2021 Gleichberechtigung geht nur gemeinsam! Die Kampagne „Männlichkeit entscheidest du“ soll für männliche Rollenbilder sensibilisieren. Wir freuen uns, dass wir mit der tatkräftigen Unterstützung von Ingo Harder die Plakataktion vom 12.3.-26.3 im Schleswiger Stadtgebiet verwirklichen können. Mehr Infos zur Kampagne unter www.ab-jetzt.de

12.3.2021 Schwangerschafts-abbrüche sind in Deutschland und nahezu weltweit ein Tabu und das obwohl sie zu den häufigsten gynäkologischen Eingriffen zählen. Immer weniger Ärzte in Deutschland erklären sich bereit Abbrüche durchzuführen. Besonders auf dem Land wird es für ungewollt Schwangere schwierig.

https://www.deutschlandfunkkultur.de/abtreibung-in-deutschland-ungewollt-schwangere-werden-immer.976.de.html?dram:article_id=486619

11.3.2021 Die Istanbul-Konvention verpflichtet die Mitgliedstaaten, gegen alle Formen von Gewalt vorzugehen. Sie ist ein Meilenstein bei der Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen und häuslicher Gewalt. Wie fragil diese Verpflichtung der Mitgliedsstaaten ist, zeigt ein Blick nach Polen und in die Türkei.

Sehen Sie hier einen Beitrag dazu in der ARD Mediathek.

10.3.2021 Krisen verstärken existierende Ungleichheiten, so ist die Gleichberechtigung seit Beginn der Corona Pandemie besonders in Gefahr. Statistiken zeigen, dass es vor allem Frauen sind, die neben ihrer Arbeit im Homeoffice die Betreuung und das Homeschooling der Kinder übernehmen.

Hier geht es zum Beitrag.

9.3.2021 – Impulse zum Weltfrauentag: Gewalt gegen Frauen ist immer eingebettet in gesellschaftliche und strukturelle Machtverhältnisse die Frauen benachteiligen. Der Film „Frauenhass – woher kommt die Gewalt gegen Frauen?“ geht den Ursachen auf den Grund.

https://www.planet-wissen.de/video-frauenhass–woher-kommt-die-gewalt-gegen-frauen-100.html

8.3.2021 – Aus unserer Reihe „Impulse zum Weltfrauentag“: Vor dem Gesetz sind die Geschlechter weitgehend gleichgestellt. Doch im Alltag gibt es bis zu einer wahren Gleichberechtigung noch viel zu tun – Gewalt gegen Frauen ist allgegenwärtig. Benachteiligung ist in der Arbeitswelt, Politik und Familie zu finden, besonders in der Corona Pandemie ist dies zu spüren. Wie kommt es, dass immer wieder die Notwendigkeit des Weltfrauentages hinterfragt wird? Zeigt sich eventuell in der Diskussion um eine Abschaffung des 8.3 wie dringend notwendig er eigentlich ist?

https://taz.de/Pro-und-Contra/!5098912/

Weltfrauentag 2021 – Aktivitäten des Frauenzentrums